Veranstaltungen > Königreich Benin: Blutbefleckte Bronzen

Königreich Benin: Blutbefleckte Bronzen

14. 4. – 22. 10. 2017

Öffnungszeiten: Dienstag 9-15 Uhr, Mittwoch bis Freitag 9-17 Uhr, Samstag und Sonntag 13-18 Uhr

 

Die Ausstellung ist der Geschichte, der Kultur und der Kunst des afrikanischen Königreichs Benin gewidmet und wird anlässlich des 120. Jahrestags der britischen Strafexpedition in das Königreich Benin im Jahre 1897 veranstaltet. Damals wurden beninsche Bronzen und weitere Artefakte als Kriegsbeute nach Europa gebracht. Die Ausstellung thematisiert auch deren Verkauf in Privatsammlungen sowie öffentliche Institutionen, wo sie Künstler der Avantgarde – Vertreter des Expressionismus, Fauvismus und später Kubismus beeinflussten. In der Ausstellung werden beninsche Bronzen gezeigt, die in böhmischen und mährischen Sammlungen aufbewahrt werden. In diesem Zusammenhang wird auch die gegenwärtige Produktion von Bronzen erwähnt, die in der Igun-Straße in Benin City fortsetzt.

 
vyrobila www.omegedesign.cz