Die Silberenen und Goldenen Bömisch-Mährischen Höhen

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 9-17 Uhr, Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 13-17 Uhr

Eintritt: regulär 60 CZK, ermäßigt 30 CZK, Familie 130 CZK

Historischer Bergbau von Edelmetallen in den Böhmisch-mährischen Höhen

Die Böhmisch-Mährischen Höhen waren in bestimmten Perioden der mitteleuropäischen Geschichte das Abbaugebiet verschiedener Bodenschätze. Neben der umfangreichen Nutzung der erzlosen Rohstoffe wie Bau- und Dekorativstein, Schotter, Sand, Töpferton und kristallinischer Kalkstein zum Kalkbrennen, einschließlich der Nutzung reicher lokaler Wasserquellen, handelte es sich um die eigene Bergbauaktivität, die auf verschiedene Metallerze ausgerichtet war.

KONTAKTE
DIENSTLEISTUNGEN
WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG
ÜBER UNS