Besuchen Sie uns > Bischofshof > Laufende Ausstellungen > František Vítek - neunzig Düfte von Holz

František Vítek - neunzig Düfte von Holz

23. 10. 2019 - 12. 1. 2020

Öffnungszeiten: Dienstag 9-15 Uhr, Mittwoch bis Freitag 9-17 Uhr, Samstag und Sonntag 13-18 Uh

 

František Vítek, Schnitzer, Bildhauer, Bildner, Szenograph, Puppenmacher usw. feiert dieses Jahr ein bedeutendes Lebensjubiläum. Mit seiner Frau Věra bildet er ein künstlerisches Duo und ihre progressiven szenographischen, schauspielerischen, dramaturgischen und Regiewerke werden im Kontext der Entwicklungsveränderungen des tschechischen Puppentheaters für unikal und maßgebend gehalten.

Das Mährische Landesmuseum präsentierte ihr außergewöhnliches Puppentheaterwerk bereits im Herbst 2016 in der erfolgreichen Ausstellung mit dem Titel František Vítek und Věra Říčařová - Variationen auf ein Leben.

Die jetzige Ausstellung widmet das Museum František Vítek zu seinem 90. Geburtstag. Darin wird eigentlich zum ersten Mal vor allem das weniger bekannte freie Schaffen  des Autors vorgestellt, und zwar anhand seiner eigenen Auswahl. Es handelt sich um bildhauerische Werke aus Holz, von Miniaturplastiken bis zu großen Skulpturen. Diese Artefakte werden durch verschiedene Zeichnungen, szenographische Entwürfe und Fotos aus kultischen Inszenierungen ergänzt. Ihren Platz fanden in der Ausstellung natürlich  auch einige Puppen grundlegender Bedeutung. Die Zahl der Ausstellungsstücke ist leider durch den Kammercharakter des Ausstellungsraums limitiert, aber auch diese repräsentative “Probe” wird hoffentlich den Besuchern einen kurzen Einblick in die Tiefen der künstlerischen Seele des Holzbeschwörers František Vítek gewähren.

 

 

 
vyrobila www.omegedesign.cz